Der Zweitälersteig im Schwarzwald

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Der Zweitälersteig entführt Dich in die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals. Die ersten drei Tage fordern Dich körperlich: Felsen, Schluchten und Wasserfälle, schmale Pfade im engen Zick-Zack. Die letzten beiden Tage bringen Deine Seele zur Ruhe: wechselnde Aussichten, bequeme Wege, sanfte Anstiege.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Waldkirch

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Waldkirch

Beschreibung

Der Steig verändert Dich. Du findest Abstand und Ausgleich zum Alltag. Die gewaltige Schönheit der Natur und die Gastfreundschaft der Menschen öffnen Dich und Dein Herz. Komm!

Der Zweitälersteig führt zu Höhe- und Aussichtspunkten, wie dem Kandel, der Pilgerkapelle auf dem Hörnleberg, dem urtümlichen Rohrhardsbergoder dem langgestreckten Bergrücken von Höhenhäuser hinab nach Waldkirch, wo die wechselnden Fernblicke süchtig machen. Zu Naturschönheiten, wie den sprühenden Zweribach-Wasserfällen, der wild-romantischen Teichschlucht oder dem mächtigen Huberfelsen. Zu lieblichen Landschaften, wie den sonnigen Wiesentälern mit ihren gluckernden Bächen im hinteren Elztal oder dem Mosaik von Wald und Wiesen auf den sanft geschwungenen Höhenzügen des westlichen Steigs. Und natürlich zu den freundlichen Menschen des ZweiTälerLandes, die sich ihre offene und herzliche Art bis heute bewahrt haben.

Wegbeschreibung

Wir empfehlen, den Zweitälersteig in 5 Tagesetappen zu erwandern. Jede Etappe hat ihren eigenen Charakter von wild und steil im Osten bis zur sanften Höhenstrecke mit weiter Aussicht im Westen.

Alle 5 Etappen kannst Du einzeln in dieser digitalen Karte anschauen, ausdrucken oder die GPS-Daten downloaden.

Ausrüstung

Vollständige Wanderausrüstung ist wegen der großen Höhenunterschiede erforderlich. Wanderverpflegung und Getränke sind mitzuführen, da stellenweise große Entfernungen zur nächsten Einkehrmöglichkeit.

Sicherheitshinweise

Gute Kondition erforderlich, Trittsicherheit ist an einigen Abschnitten erforderlich, z.B. beim Abstieg bei den Zweribach-Wasserfällen. Im Winter sind durch Vereisungsgefahr alle steilen Abschnitte sehr gefährlich.

Anfahrt

Zum Ausgangs- und Endpunkt in Waldkirch:
  • Von Freiburg kommend:
    B294 bis Ausfahrt Waldkirch-West/ Emmendingen. Dann rechts abbiegen auf die Freiburger Str. Nach ca. 1,5 km nach links in die Adenauerstr. abbiegen. Am Ende der Straße befindet sich der Bahnhof Waldkirch.
  • Von Elzach kommend:
    B294 bis Ausfahrt Waldkirch-Ost/ Kollnau. Dann nach rechts abbiegen und an der nächsten Ampel nach links in die Lange Straße. Nach ca. 1,0 km nach rechts in die Adenauerstr. abbiegen. Am Ende der Straße befindet sich der Bahnhof Waldkirch.

Parken

Parkplatz am Bahnhof, oder beim Stadtrainsee (kostenlos)

Öffentliche Verkehrsmittel

Zum Ausgangspunkt:
  • Von Elzach, Winden, Gutach und Freiburg kommend:
    Breisgau-S-Bahn bis Bahnhof Waldkirch
Schwierigkeit schwer
Länge106,60 km
Aufstieg 4120 m
Abstieg 4120 m
Dauer 37
Niedrigster Punkt260 m
Höchster Punkt1241 m
Eigenschaften:

Quality route according to Round tour With refreshment stops

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Quelle

ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal

Autor

ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal