Überblick / Markierung

Der ZweiTälerSteig umrundet auf 106 km Länge alle sieben Orte des ZweiTälerLandes. Die 270 km² große Ferienregion liegt im Naturpark Südschwarzwald im sonnigen Südwesten Deutschlands.

Die Schwarzwald-Metropole Freiburg im Breisgau ist nur etwa 15 km entfernt und auch Frankreich und die Schweiz sind leicht zu erreichen.

4.120 Höhenmeter zwischen 260 und 1.241 m.ü.M. Beim Wandern auf dem ZweiTälerSteig durchquerst Du alle Klimazonen des Schwarzwaldes. Wilde Natur und genussvolle Aussichten prägen den Steig – miteinander verwoben und doch getrennt. Der östliche Teil zwischen Waldkirch und Elzach-Oberprechtal fordert Dich körperlich: Felsen, Schluchten und Wasserfälle, schmale Pfade im engen Zick-Zack. Der westliche Teil bringt Deine Seele zur Ruhe: wechselnde Aussichten, bequeme Wege, sanfte Anstiege.

Während der Wanderung auf dem ZweiTälerSteig überquerst Du die drei höchsten Berge im ZweiTälerLand, den Kandel (1.241 m.ü.M.), den Rohrhardsberg (1.163 m.ü.M.) und den Hörnleberg (905 m.ü.M.). Viele der zahlreichen Naturhighlights sowie einige Attraktionen im ZweiTälerLand wurden in die Wegeführung miteinbezogen, beispielsweise die Zweribach-Wasserfälle oder die Kastelburg. Alle Highlights entlang des Weges werden unten vorgestellt.

Das Erkennungszeichen des ZweiTälerSteigs

Die Ortsgruppen des Schwarzwaldvereins haben den ZweiTälerSteig lückenlos mit dem Logo, rotes Herz auf grünem Hintergrund, ausgeschildert.

zweitaelersteig_raute

Zweribach-Wasserfälle

Mehrere Meter stürzt der Zweribach hier in die Tiefe und bietet so ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Huberfelsen

Elzach

Der Huberfelsen ist ein kleiner Felsturm aus Granit, der sich auf der vierten Etappe des ZweiTälerSteig befindet.

Burgruine Kastelburg

Die Kastelburg ist das Wahrzeichen der Stadt Waldkirch. Die Herren von Schwarzenberg haben die Kastelburg um 1280 erbaut. Zur Ruine führt der Ritterweg mit mannshohen Ritterstatuen am Wegesrand.

Kandel

Waldkirch

Zwischen den umliegenden Tälern streckt er sich in die Höhe und ragt wie eine Pyramide aus der Rheinebene empor: Der Kandel ist der 1.241 Meter hohe Hausberg des ZweiTälerLand und einer der imposantesten Gipfel im südlichen Schwarzwald – ein echter Berg der Kräfte. Kein Wunder also, dass sich um das Gipfelmassiv zahlreiche Mythen und Sagen ranken. Im Volksmund ist er auch als Blocksberg des Schwarzwaldes bekannt.


Hünersedelturm

Freiamt

Erleben Sie einen wunderbaren Ausblick auf dem 29 Meter hohen Aussichtsturm.

Teichschlucht

Simonswald

Wildromantisches Naturerlebnis im Simonswäldertal.

Hörnleberg

Winden im Elztal

Mit seinen 905 Metern bietet der Hörnleberg eine fantastische Aussicht auf das Elztal.

Interessante Links

   Detailsuche »