ZweiTälerSteig - Etappe 1

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Waldreiche Etappe mit vielen Pfaden und steilen Anstiegen

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Waldkirch Bahnhof

Zielpunkt der Tour:

Kandel-Passhöhe

Beschreibung

Stolze 1.000 Höhenmeter: Der ZweiTälerSteig beginnt mit einer echten Herausforderung. Vom mittelalterlichen Städtchen Waldkirch hinauf auf den Kandel, den höchsten Punkt des ZweiTälerSteig. Doch auch wenn der Aufstieg manchmal steil ist: Der Gipfel ist schneller erreicht als gedacht.

Wegbeschreibung

Am Bahnhof Waldkirch steigst Du aus der Elztalbahn und schnürst die Stiefel fester. Das Abenteuer beginnt. Respekt überkommt Dich, sobald Du den Marktplatz von Waldkirch betrittst. Dein Blick wandert unmittelbar zum Kandel hinauf, der sich mit seinem mächtigen Kandelfelsen fast 1.000 Meter hoch über dem Städtchen aufbaut. Auf dem Sinnesweg entlang des Schwarzwaldzoos verlässt Du Waldkirch und steigst in Richtung Baumkronenweg. Die einen sausen in der mit 190 Metern längsten Röhrenrutsche Europas bereits zurück ins Tal, doch Du willst hinauf.

Über die ersten Pfade erreichst Du die Schwarzenberghütte (Tipp: Abstecher zur Ruine Schwarzenburg). Mehr als die Hälfte des Aufstieges hast Du nun schon geschafft. Der Weg wird wieder zum Pfad und folgt dem Bergrücken durch den abwechslungsreichen Wald. Wie ein Adlerhorst klebt die Thomashütte auf dem Felsen, der mehr als 50 Meter überhängend unter Dir abfällt. Beim Hoschgetkreuz beginnt der Gipfelanstieg. 500 Meter oberhalb lockt ein kurzer Abstecher auf den Hessfelsen mit Blick auf Waldkirch.

Schließlich erhebt sich auf 1.241 Metern die markante Gipfelpyramide des Kandels vor Dir. Bist Du wirklich schon oben? Vor über vier Stunden noch standest Du 1.000 Meter tiefer zwischen den winzig kleinen Häusern am Marktplatz, wohin ungläubig Dein Blick schwebt – gleich den Drachen- und Gleitschirmfliegern, die beim nahen Kandelhotel starten. In der urtümlichen Gipfellandschaft des Kandels gibt es noch vieles zu entdecken – und nachts funkeln die Sterne wie Diamanten.

 

Gastgeber an der 1. Etappe

In Waldkirch:

 Auf dem Kandel:

Ausrüstung

Wanderausrüstung, Trinkflasche und Proviant mitnehmen, da es zwischen Waldkirch und Kandelpass keine Einkehrmöglichkeit gibt.

Anfahrt

Zum Ausgangspunkt:

  • Von Freiburg kommend:
    B294 bis Ausfahrt Waldkirch-West/ Emmendingen. Dann rechts abbiegen auf die Freiburger Str. Nach ca. 1,5 km nach links in die Adenauerstr. abbiegen. Am Ende der Straße befindet sich der Bahnhof Waldkirch.
  • Von Elzach kommend:
    B294 bis Ausfahrt Waldkirch-Ost/ Kollnau. Dann nach rechts abbiegen und an der nächsten Ampel nach links in die Lange Straße. Nach ca. 1,0 km nach rechts in die Adenauerstr. abbiegen. Am Ende der Straße befindet sich der Bahnhof Waldkirch.

Parken

Parkmöglichkeiten in Waldkirch

  • Am Stadtrainsee, Am Stadtrain oder Erwin-Sick-Straße
  • Am Bahnhof, Bahnhofplatz
  • Merklinstraße
  • Bürgerwehrstraße
  • Gutenbergstraße

Parkmöglichkeiten am Kandel

  • Großer Kandelparkplatz, Wanderparkplatz auf dem Kandel

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg, Elzach, Winden, Gutach kommend:
Elztalbahn (S2) bis Bahnhof Waldkirch

Schwierigkeit schwer
Länge10,07 km
Aufstieg 982 m
Abstieg 41 m
Dauer 5
Niedrigster Punkt260 m
Höchster Punkt1241 m
Eigenschaften:

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Brunnen am Weg:

  • An der Schwarzenburghütte

Quelle

ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal Tourismus GmbH & Co. KG

Autor

ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal Tourismus GmbH & Co. KG